Radtour Reisebericht Comer See Gardasee Norditalien Südalpen (Bericht mit Höhenprofilen und Bildern)


Direkt zum Seiteninhalt

Passo del Maniva Passo della Spina Idrosee

Etappen

4. Etappe (Donnerstag, 24. Juni 2010): Bagolino - Mantova 

Kurzbericht

Von Bagolino (Lombardei) geht es gleich aufwärts Richtung Passo del Maniva. Die Strecke bis zum Pass - mit Ausicht ins Val di Caffaro - ist durchgehend asphaltiert, obwohl der obere Teil auf den meisten Karten nicht oder nur als Fahrweg eingezeichnet ist. Am Passo del Maniva angekommen, sehen wir wegen tief hängender Wolken leider nicht viel. Die nun folgende ehemalige Militärstraße über Passo del Dosso Alto und Passo della Berga zum Passo della Spina (alle nicht beschildert) beeindruckt durch ihre kühne Trassierung (u.a. wurde sie mit drei Tunnels in steiles Felsgelände gelegt). Bis letztes Jahr war die Strecke durch einen Erdrutsch für den Durchgangsverkehr gesperrt. Inzwischen hat man hier eine Galerie gebaut. Trotz eines ca. 1,3 km langen Schotterstücks ist die Straße relativ problemlos (aber meist langsam) mit dem Rennrad befahrbar. Nachdem wir auf der Bergstrecke etwas an Höhe verlieren, wird zum Glück auch die Sicht wieder frei. Nach Erreichen des Passo della Spina geht es mit schöner Aussicht auf die Gardaseeberge und die kehrenreiche Bergstraße abwärts über den Passo del Mare (nicht beschildert) nach Anfo am Idrosee. Wir fahren südlich um den See und dann nochmal länger und teilweise recht steil aufwärts bis zum Passo di Capovalle. Nach einer Abfahrt folgt ein Flachstück entlang des Valvestino-Stausees (Lago di Valvestino) bis wir dann den Gardasee unter uns sehen. Aussichtsreich fahren wir bis nach Gargnano, wo wir auf die hier annähernd flache Gardasee-Uferstraße treffen und diese ein kurzes Stück Richtung Süden bis zur Fährstation in Toscolano-Maderno radeln. Wir nehmen die in recht kurzen Abständen verkehrende Fähre nach Torri del Benaco am Ostufer des Sees. Von hier fahren wir auf der Uferstraße leicht hügelig bis nach Peschiera del Garda. Dann weiter durch eine schöne Hügellandschaft am Mincio entlang bis nach Volta Mantovana. Von dort noch ein weiteres Stück in die Poebene hinein bis nach Mantova (Lombardei), wo wir uns in Bahnhofsnähe unser "Wunsch-Hotel" (mit guter Bewertung in booking.com) nehmen.

Landschaftlich hervorzuhebende Abschnitte: Bagolino - Toscolano-Maderno, Torri del Benaco - Lazise, Peschiera del Garda - Volta-Mantovana

Verkehr: auf der Bergstrecke zwischen Bagolino und Anfo sehr wenig Verkehr, am Gardaseeufer viel Verkehr, sonst mäßig Verkehr

Übernachtung: Hotel*** "ABC Comfort Hotel Mantova City Centre", 66 EUR (Dreibettzimmer, inklusive Frühstücksbuffet) 
Bewertung: großes und geräumiges Zimmer mit großem Bad und guter Einrichtung (inklusive Klimaanlage), gutes Frühstücksbuffet - empfehlenswert

Detaillierte Route auf BikeRouteToaster.com

karte,radtour,bagolino,passo del maniva,passo della spina,idrosee,gardasee,mantova

Etappendaten

Streckenlänge: 151 km 

Höhenmeter: 1.994 m

Abfahrt: 08:40 Uhr

Ankunft: 18:45 Uhr

Fahrzeit (netto): 7 h 22 min

Fahrzeit (mit Pausen): 10 h 5 min

v Ø (netto): 20,5 km/h

v Ø (mit Pausen): 15,0 km/h

Höhenprofil

höhenprofil passo del maniva passo della spina passo di capovalle gargnano lago idro

Wetter

Vormittag

Mittag



Nachmittag

Abend



Höchsttemperatur bei 29°C

 

Bild 1: Blick auf Bagolino bei der Auffahrt zum Passo del Maniva

bagolino passo maniva

Bild 2: Bergstraße zwischen Passo del Maniva und Passo della Spina

passo del maniva passo della spina

Bild 3: Bergstraße zwischen Passo del Maniva und Passo della Spina

passo del maniva passo della spina

Bild 4: Bergstraße zwischen Passo del Maniva und Passo della Spina

passo spina passo maniva

Bild 5: Tunnels auf der Straße vom Passo del Maniva zum Passo della Spina

tunnel tunnels passo della spina passo del maniva

Bild 6: Straße vom Passo della Spina nach Anfo am Idrosee

passo spina lago idro idrosee anfo

Bild 7: Abfahrt von Passo della Spina nach Anfo am Idrosee

passo della spina lago idro idrosee anfo

Bild 8: Blick auf den Idrosee zwischen Anfo und Lavenone

lago d'idro idro idrosee anfo

Bild 9: Vom Valvestino sind es nur noch wenige Kilometer bis zum Gardasee

valle toscolano lago di valvestino gardasee

Bild 10: Lago di Valvestino

lago di valvestino gardasee

Bild 11: Blick auf Gargnano und Gardasee

gargnano gardasee

Bild 12: Blick von der Fähre auf Torri del Benaco

torri del benaco gardasee fähre toscolano maderno

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü